Kaiserschmarrn

Der Kaiserschmarrn ist ein sehr beliebtes Dessert in den Dolomiten im Südtirol, wo er auch als 'Smorrn' bekannt ist. Sein Ursprung ist jedoch Österreicher. Der Kaiser in Frage ist Franz Joseph I. von Österreich, die viele von Ihnen durch den berühmten Film 'Die Prinzessin Sissi' mit Romy Schneider kennen. Wie so oft, sind die bekanntesten Rezepte häufig das Ergebnis einiger Fehler des Chefs, und dieser Fall ist keine Ausnahme. Es scheint, dass der Kaiser einen Pfannkuchen gefordert hatte, aber der Koch aus Versehen verbrannt und brach ihn auf. Er entschied sich dann ein wenig Zucker hinzuzufügen, um es absichtlich karamellisiert erscheinen zu lassen. Das war die Geburt des Kaiserschmarrns.

Zutaten

  • Eier 2 Einheiten
  • Milch 120 Millimeter
  • Mehl 80 Gramm
  • Zucker 25 Gramm
  • Rosinen 30 Gramm
  • Butter 15 Gramm
  • Puderzucker
  • Waldfrüchte 30 Gramm

Fai la spesa dal nostro shop online

Capunti al grano arso

Capunti al grano arso

Box Regalo CUTROFIANO

Box Regalo CUTROFIANO

Olivum 5lt extra natives Olivenöl von Primiceri

Olivum 5lt extra natives Olivenöl von Primiceri

‘Lampascioni‘ wilde Zwiebeln

‘Lampascioni‘ wilde Zwiebeln

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
8 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Die Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen. Inzwischen einen flüssigen Teig bereiten, indem man das Eigelb, die Milch und das Mehl zusammen mit einer Gabel schlägt. Getrennt davon das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Den Eischnee in den Teig integrieren, unter sanftem Rühren. Ein Stückchen Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Rosinen wringen und in die Pfanne geben. Auch den Teig drin gießen. Zuerst das Omelett für einige Minuten kochen lassen, dann es grob umdrehen und in Stücke mit dem Spatel brechen. Die Stücke von Omelett um die Pfanne fortbewegen, bis gar. Lauwarm servieren, mit Beeren und bestreut mit reichlichem Puderzucker.

Tipps
Die Beeren schenken einen schönen sauren Gegensatz zu diesem süßen Omelett. Aber wenn Sie unverfälscht süße Puddings lieben, ersetzen Sie die Beeren mit Stücken von Apfel und Zimt, vielleicht sie in die Pfanne während des Kochens zugeben.
Allgemeinwissen
"Kaiserschmarrn" braucht nicht deutschen Leuten erklärt zu werden.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar