Pasta mit grünen Bohnen

Pasta mit grünen Bohnen ist ein sehr häufiges Gericht in Apulien: es ist schmackhaft und leicht, ideal für Liebhaber von Pasta und Gemüse. Idealerweise bereiten Sie es mit den dünnen grünen Bohnen, in Italien als "Schlange" Bohnen bekannt, 'Spargel' Bohnen oder 'mangetout' Bohnen. Alternativ können Sie auch andere Sorten von grünen Bohnen versuchen, aber immer frisch, wenn überhaupt möglich.

Zutaten

  • grüne Bohnen 250 Gramm
  • Linguine 200 Gramm
  • Tomatenpüree 300 Millimeter
  • extra natives Olivenöl
  • Knoblauch 1 Zeh
  • 12
  • Parmesan 20 Gramm

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Gebrauchsfertige Tomatensoße Bauern-Stil

Gebrauchsfertige Tomatensoße Bauern-Stil

Sonnengetrocknete Kirschtomaten

Sonnengetrocknete Kirschtomaten

Getrocknete lange Tomaten

Getrocknete lange Tomaten

Terrakottaschale 19cm

Terrakottaschale 19cm

Hausgemachte Bio-Tomatensoβe Datterino

Hausgemachte Bio-Tomatensoβe Datterino

Kirsch-Paprikas mit Mittelmeer-Thunfisch gefüllt

Kirsch-Paprikas mit Mittelmeer-Thunfisch gefüllt

Brot "Puccia Salentina"

Brot "Puccia Salentina"

Mandelgebäck

Mandelgebäck

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 3 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Die Bohnen bereiten und waschen. Kochen Sie sie zwei oder drei Minuten im Salzwasser. Dann, ohne sie zu entwässern, fügen Sie die Linguinenudeln hinzu. Inzwischen in einer Pfanne eine Knoblauchzehe in extra nativem Olivenöl anbraten. Das Tomatenpüree hinzufügen und mit Salz würzen. Weiter kochen, bis die Nudeln gekocht sind. Wenn die Linguine und die grüne Bohnen bereit sind, abtropfen lassen, fügen Sie sie zu die Sauce und mischen. Warm servieren: Wenn Sie möchten, fügen Sie ein wenig geriebenen Parmesan oder andere Hartkäse, nach Geschmack.

Tipps
Wenn Sie kein Tomatenpüree verwenden möchten, können Sie stattdessen eine Sauce mit frischen Kirschtomaten machen. Sie können auch Ihre Soße mit einigen gerösteten Semmelbröseln und einer Balsamico Glasur, oder mit etwas geriebenem Ricotta garnieren.
Allgemeinwissen
Lange, grüne Bohnen werden oft im ganzen Italien, als Teil eines Eintopfes mit Tomaten, aber nicht mit Pasta vorbereitet. Die Kombination von Nudeln mit Tomaten und Bohnen-Sauce sorgt für ein schnell und gesundes Gericht.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar