Kartoffeln und Rote-Bete Salat

Jede Jahreszeit ist einzigartig in Bezug auf Obst und Gemüse, die das Land uns gibt, und unabhängig davon, ob wir Frühling und Sommer lieben, weil der Herbst und Winter können uns auch mit seinen Produkten überraschen. Also heute haben wir beschlossen, Ihre Inspiration zu beleben und ein bisschen mehr Leben zu den ausgezeichneten Gemüse der kälteren Monate zu geben. Ein schöner Salat aus Kartoffeln und Roten Beete gehört zu den schönsten Dinge, die Sie im Winter genießen können: die gekochten Gemüse geben ihm einen ungewöhnlichen Geschmack, vor allem, wenn es mit etwas angenehm wie Braten, Huhn oder Hühnerbrühe kombiniert wird. Weißes Fleisch ist in der Tat ein der besten Partner für unsere Kartoffeln und Rote-Bete-Salat. Sind Sie bereit, von unserem Rezept inspiriert zu werden, das Ihnen die traditionellen Aromen von Venetien und Friaul bringt?

Zutaten

  • Kartoffeln 300 Gramm
  • Rote Bete 300 Gramm
  • Petersilie
  • Weißweinessig
  • Öl
  • 12
Informationen
40 Minuten Gesamtzeit
30 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 5 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Kochen Sie die Rote Bete und die ungeschälten Kartoffeln bis sie weich sind. Warten Sie bis sie ein wenig abkühlen und dann schälen sie. Schneiden Sie sie in Scheiben und mischen sie in einer Schüssel . Machen Sie eine Vinaigrette mit gleichen Mengen von Essig und Öl nach Geschmack und gießen sie über die Kartoffeln und Rote Beete, dann salzen. Die Petersilie hacken und in die Schüssel hinzufügen. Mischen Sie alles zusammen und kalt servieren.

Tipps
Unser Rezept für Kartoffeln und Rote-Bete-Salat funktioniert sehr gut als Kombination, und ist auch bestens geeignet für Kinder.
Allgemeinwissen
Das heutige Rezept nimmt Sie mit auf eine Tour durch die Spezialitäten der beiden italienischen Regionen, die einen wesentlichen Beitrag zur Italys nationalen Lebensmittel Erbe gegeben haben: Venetien und Friaul.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar