Vichy Karotten

Unsere lange Entdeckungsreise durch die europäischen Küchen fügt eine weitere Stufe, sogar in Frankreich, ein Land, deren kulinarische Erbe in der Lage ist, die Herzen und Mägen von Menschen auf der ganzen Welt zu gewinnen. Unsere Spezialität ist von einem traditionellen Rezept inspiriert, die aus der Region Auvergne kommt, befindet sich im zentralen Süden Frankreichs: die berühmten Vichy Karotten, ein echter Klassiker, der wegen seiner Süße eine perfekte Ergänzung für Fleisch und Fisch schafft, auch ideal für Kinder, die Gemüse ungern essen. Sind Sie bereit, unser Schritt-für-Schritt-Rezept zu folgen und Ihre Gäste mit einer leichten und leckere Beilage zu überraschen, perfekt für jede Gelegenheit?

Zutaten

  • Karotten 300 Gramm
  • Wasser 250 Millimeter Vichy St. Yorre Mineralwasser
  • 12
  • Petersilie
  • Butter

Fai la spesa dal nostro shop online

Maccheroni di grano

Maccheroni di grano

Feigen-Spitzenkonfitüre

Feigen-Spitzenkonfitüre

Fava cuccia di Zollino

Fava cuccia di Zollino

Bio Demeter Tomatenpüree

Bio Demeter Tomatenpüree

Informationen
30 Minuten Gesamtzeit
20 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Schneiden Sie die Karotten in einen halben Zentimeter dicke Scheiben. Die Butter in einer Kasserolle schmelzen und kurz die Karotten kochen. Salz und Mineralwasser hinzufügen und weiter kochen, so dass das Wasser vollständig verdampft ist, dann die gehackte Petersilie und ein wenig Butter hinzufügen und servieren. Wenn Sie kein Vichy Mineralwasser können Sie das gewöhnliche Wasser mit sehr wenig Backpulver benutzen.

Tipps
Wenn Sie kalte Karotten mögen, können Sie Ihre Vichy Karotten dienen, nicht nach dem ursprünglichen Rezept, sondern bei Raumtemperatur für den besten Geschmack.
Allgemeinwissen
Dieses spezielle Rezept, wie Sie sich vorstellen können, ist von französischer Herkunft: genauer gesagt, es kommt aus der Auvergne.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar