Extra-weicher Schokoladenkuchen

Diese Schokoladenkuchen - als 'Tenerina' bekannt - ist ein typisches Dessert von Ferrara, einer schönen, grünen Stadt in der Nähe der Grenze zwischen Venetien und Emilia Romagna, die zuvor für viele Jahre von der berühmten Familie von Este regiert wurde. Dieser süß, lecker und unumgänglicher Kuchen ist gekennzeichnet durch das absolute Fehlen an Hefe, sondern weich und schmackhaft durch die Zugabe von dunkler Schokolade und eine großzügige Portion Butter. Auf jeden Fall nicht der leichtester Kuchen in der Welt, aber manchmal ist es schön, eine Ausnahme von der Regel zu genießen, vor allem mit diesem Kuchen, der wenig der Phantasie und alles am Gaumen hinterlässt! Versuchen Sie es als Teil einer luxuriösen und dekadenten Mahlzeit, ein romantisches Abendessen zu beenden, oder einfach machen Sie es Ihre Kinder zu erfreuen. Sie müssen diese leckeren Schokoladenkuchen versuchen, um zu entdecken, dass man keine Hefe braucht, ein wirklich gutes Dessert zu machen. Auf den Punkt gebracht: ein hervorragender Kuchen, auch wenn Sie keine selbststeigendes Mehl oder Backpulver im Hause haben!

Zutaten

  • dunkle Schokolade 300 Gramm
  • Butter 135 Gramm
  • Zucker 200 Gramm
  • Eier 4 Einheiten
  • italienisches 00 Mehl Zweieinhalb EL Mehl
  • Puderzucker
Informationen
30 Minuten Gesamtzeit
18 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel schlagen. Inzwischen schmelzen Sie die Butter mit der Schokolade in einem Wasserbad, oder in einem hitzefesten Schüssel über einem Topf mit leicht siedendem Wasser. Wenn die geschmolzene Schokolade kühl ist, fügen Sie die geschlagenen Eigelbe hinzu und mischen gut. Das Mehl hinzufügen und gut mischen. Schließlich fügen Sie die steif geschlagenen Eiweiße. Gießen Sie die Mischung in eine mit Butter gefettet und leicht mit Mehl bestäubte Kuchenform. Legen Sie sie in den Ofen bei 200 ° C dann sofort die Temperatur auf 180 ° C senken und 17-18 Minuten backen und nichts mehr. Einmal aus dem Ofen entnommen wir empfehlen sie auf einem Drahtgestell abkühlen zu lassen, so dass die Luft unter dem Kuchen zirkulieren kann. Nach dem Abkühlen in Quadrate schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Tipps
Wenn Sie möchten, können Sie getrocknete Früchte zur Kuchenmischung fügen, sowie gekochte Kastanien. Darüber könnte jedermann aus Ferrara Kartoffelmehl statt Weizenmehl verwenden, die Tenerina noch eindrucksvoller zu machen.
Allgemeinwissen
Dieser Kuchen wurde ursprünglich Königin Kuchen von Montenegro genannt. Er wurde am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts erfunden, in der Tat, als König Vittorio Emanuele III Elena Petrovich, Prinzessin von Montenegro, verheiratete. Es war Liebe auf den ersten Blick, und er wollte diesen Kuchen zu seiner geliebten Frau widmen: einen Kuchen für die weichherzig, die dann auf den Namen 'Tenerina' (Weich) nahm .

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar