Haselnuss Kekse

Diese trockenen Kekse - ihr voller Name ist 'Tozzetti con nocciole dei Monti Cimini' - sind ein typischer und traditioneller Nachtisch von Viterbo. Diese knusprige und leckere Kekse erinnern an ihre berühmteren Vettern aus der Toskana 'Cantucci', aus denen sie sich durch die ausschließliche Verwendung von gerösteten Haselnüssen unterscheiden , die ihnen einen einzigartigen und köstlichen Geschmack geben. Die Haselnuss Monti Cimini ist in der Tat berühmt für ihre abgerundete Form und feines Aroma, und dafür 'der fein Römer' genannt. Haselnüsse wurden schon zur Zeit der alten Römer genossen und diese Süßigkeit stammt aus der alten kulinarischen Tradition von Lazio. Die Herstellung dieser Kekse dauert nicht eine lange Zeit, und das Ergebnis lohnt sich gerade nach dem ersten Geschmack ab. Obwohl jede Familie ihr eigenes Rezept vererbt, das auch den Zusatz von Likör oder andere Bestandteile umfassen kann, haben die klassischen 'tozzetti' einfach eine Mischung aus Zucker, Eier, Zitrone, Backpulver, Öl, Haselnüssen und Mehl, die wir in diesem Rezept treu befolgt haben . Diese Kekse werden Ihre Gäste nach dem Essen, zum Frühstück oder als Snack erfreuen. Sie sind ideal auch als Weihnachtsgeschenk, vor allem, wenn sie von 'vin santo' begleitet werden, mit dem ihr Aroma perfekt herauskommt.

Zutaten

  • Mehl 1000 Gramm
  • Öl 200 Gramm
  • Eier 6 Einheiten
  • Zucker 600 Gramm
  • Haselnüsse 600 Gramm Geschält
  • Hefe 15g Backpulver
  • Zitrone
Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 6 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Bereiten Sie alle Zutaten. Die Schale einer Zitrone fein reiben. Die Eier in eine große Schüssel aufschlagen, den Puderzucker und Olivenöl hinzufügen und mischen. Das Backpulver und die Zitronenschale umrühren. Die gerösteten Haselnüsse grob hacken, einige ganz verlassen. Kombinieren Sie die Nüsse mit der Ei-Mischung. Nach und nach das Mehl hinzufügen . Gut mischen und den Teig kneten, bis Sie eine glatt und weiche Konsistenz erreichen. Mit Ihren Händen, den Teig in ein paar cm breite und 10-15 cm lange Brötchen formen und auf Backpapier legen. Ungefähr 20 Minuten bei 180 ° C backen, bis sie hellbraun sind. Vertikale Scheiben etwa 2 cm dick schneiden, während die 'tozzetti'noch heiß sind und sie in den Ofen zurücklegen, um sie knusprig zu machen - ein Paar Minuten ist genug. Servieren Sie die 'tozzetti' wenn abgekühlt, von einem Glas 'Vin santo' begleitet.

Tipps
Wenn der Teig zu hart ist, könnten Sie vielleicht ein wenig Milch hinzufügen oder Likör nach Geschmack. Das Öl gibt dem Teig seine Milde.
Allgemeinwissen
Die 'Tozzetti von Viterbo' werden innerhalb der Familien aber sowohl in den örtlichen Werkstätten und Bäckereien von Viterbo gemacht, und weltweit verschifft, da sie immer noch eine große Nachfrage bestimmen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar