Nudeln mit Gratin-Tomaten

Das heutige Gericht ist, kurz gesagt, eine einfache und interessante Alternative zu den üblichen Nudeln mit Tomatensauce. Man könnte es auch als Teil einer Dinner-Party machen, wegen seiner Köstlichkeit und Bekömmlichkeit. Ein köstlicher Nudelteller garniert mit viel Gratin-Tomaten im Ofen geröstet.

Zutaten

  • kurze Nudeln 250 Gramm
  • Tomaten Ein Dutzend 'San Marzano'-Tomaten
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Paniermehl 30 Gramm
  • Parmesan 30 Gramm
  • Pecorino-Schafskäse 30 Gramm
  • Kapern Eine Handvoll Kapern, vom Salz ausgespült
  • schwarze Oliven Eine Handvoll entkernte schwarze Oliven
  • extra natives Olivenöl
Informationen
45 Minuten Gesamtzeit
45 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Ordnen Sie die halbierten Tomaten in einer Auflaufform. Bereiten Sie eine Mischung aus Paniermehl, den beiden Käsen, Petersilie und Basilikum, Kapern und den entkernten Oliven. Alles zusammen gut mit ein wenig extra nativem Olivenöl hacken und mischen. Decken Sie die Tomaten mit dem Gratin-Mix und braten im Ofen für eine halbe Stunde bei 200°C. Kochen Sie die Nudeln. Sautieren Sie die Nudeln mit der Hälfte der Gratin-Tomaten und die andere Hälfte verwenden, um das Gericht zu garnieren, wenn Sie es dienen.

Tipps
Wenn Sie scharf Aromen mögen, fügen Sie einige Sardellen auf die Gratin-Mischung hinzu
Allgemeinwissen
Der "San Marzano" Name der in diesem Rezept verwendeten Tomaten stammt aus der geographischen Region Italiens woher sie kommen: San Marzano sul Sarno. Trotz der Tatsache, dass der Name einer gut definierten Herkunftsregion schon sagt, ist es eine Sorte, die fast überall wächst, wenn richtig begossen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar