Radicchiorouladen

Heute bringt unser Chef-Koch uns mit auf eine kurze kulinarische Reise in die Venetien und bietet uns ein Rezept für den Radicchio mit Bauchspeck gewickelt. Jeder weiß, dass Treviso die Heimat von Radicchio ist und die Quelle vieler Rezepte, mit denen dieses köstliche Gemüse zu genießen. Der Radicchio ist wegen seines Nährstoffgehalts geschätzt und kann auf viele verschiedene Arten, darunter dieses einfaches und leckeres Gericht, zubereitet werden. Der Radicchio in Bauchspeck oder Speck gewickelt, eine zarte und schmackhafte Beilage zu machen, diente in der Regel als Beilage zu einigen schönen gegrilltes Fleisch mit Polenta! Ein perfektes Rezept für ein einfaches Mittagessen oder Dinner-Party, Ihre Gäste werden angenehm überrascht sein. Nur unser Rezept und die detaillierte Foto-Galerie folgen, wo Sie Schritt-für-Schritt sehen können, wie unser Chef-Koch dieses einfache und schmackhafte Gericht macht. Sind Sie bereit, Ihre Fülle aus Lob und Komplimente zu erhalten?

Zutaten

  • Radicchio von Treviso 400 Gramm
  • Bauchspeck 150 Gramm Ofen gegart (Speck)
  • Marsala-Wein
  • 12
  • Öl
Informationen
15 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 3 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Schneiden Sie den Radicchio in Viertel oder Sechstel und waschen ihn gründlich. Wickeln Sie jedes Stück Radicchio mit einer Scheibe Bauchspeck oder Speck. Ordnen Sie die verpackten Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und salzen gut. Fügen Sie eine Prise Marsalawein zum Radicchio hinzu, und dann nieseln etwas Olivenöl darüber. Backen bei 180°C für 10 Minuten. Diese leckere Beilage aus den Venetien ist fertig: servieren mit Polenta und Fleisch.

Tipps
Wenn ein frisches Radicchio kaufen ist es sehr wichtig, dass die Blätter glänzend und weder zu verwelkt noch zu nass sind, weil zu viel Wasser zu den Verlust der Vitamingehalt führen kann. Da Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren, und zu viel Feuchtigkeit zu vermeiden, um die Blätter zu beschädigen, halten Sie ihn in einer Papiertüte. Noch, um jede allzu bitteren Geschmack wegzunehmen, legen Sie ihn in kaltem Wasser und dann würzen mit einem guten Balsamessig.
Allgemeinwissen
Die Bezeichnung 'Radicchio Rosso di Treviso' ist ein geschütztes Markenzeichen in Italien, was bedeutet, dass er in etwas mehr als zwanzig Gemeinden in den Provinzen von Treviso, Padua und Venedig, die von der Europäischen Union ermittelt wurden, angebaut werden kann. So der Name "Radicchio di Treviso" könnte nicht für etwas verwendet werden , zum Beispiel, das in Belluno hergestellt wurde: die missbräuchliche Verwendung des Namens würde zu einer gesetzlichen Strafe unterworfen werden.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar