Faschingskrapfen

Jede Jahreszeit und jedes Fest bringen eine besondere Aroma, einen einzigartigen Duft und unerklärliche Emotionen, die zwar in Ordnung gelebt werden sollen, um voll ausgekostet zu werden, denn sie die Besonderheit einer Spezialität von denjenigen anbieten, die wissen, wie all seinen Nuancen zu erfassen. Diese Zimt Donuts sind zweifellos eine dieser Leckereien: Frittiertes Gebäck, ideal für die Karnevalszeit, die mit einem einfachen Teig hergestellt wird. Es ist genau ein Brotteig angereichert mit Zimt, Zucker und Eier, für die nötige Zeit aufgehen gelassen, die notwendig ist, sein Volumen zu verdoppeln. Die frittierten Krapfen haben eine weiche Textur, so ist es besser, sie in einem luftdichten Behälter zu halten, um zu verhindern, dass sie zu zäh werden. Wenn Sie Ihre Donuts mit Zucker dekorieren wollen, müssen Sie das tun, wenn sie noch heiß sind, so dass der Zucker gut haftet. Umgekehrt, wenn Sie Puderzucker bevorzugen, lassen Sie sie vor dem Streuen völlig abkühlen!

Zutaten

  • italienisches 00 Mehl 400 Gramm
  • Zucker 100 Gramm
  • 12 Ein halber gestrichener Teelöffel Salz
  • Zimt Ein halber Teelöffel Zimt
  • extra natives Olivenöl 3 EL Olivenöl
  • Eier 2 Einheiten
  • Bierhefe Ein halbes Beutel trockene Bierhefe
  • Wasser 100 Millimeter Lauwarm
  • Öl Zum Braten, so viel wie Sie brauchen
  • Puderzucker Für die Dekoration

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Naturell handgemachte geschälte lange Tomaten ‘I Pelati‘

Naturell handgemachte geschälte lange Tomaten ‘I Pelati‘

Terrakotta-Hülsenfrüchtenpfanne

Terrakotta-Hülsenfrüchtenpfanne

Geschenkkörbe GALLIPOLI

Geschenkkörbe GALLIPOLI

Leccine Oliven mit Myrte

Leccine Oliven mit Myrte

Weihnachtskorb Gib APULIA

Weihnachtskorb Gib APULIA

Cicerchie

Cicerchie

Pumo von Grottaglie

Pumo von Grottaglie

Rustikale Auberginenfilets

Rustikale Auberginenfilets

Informationen
120 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 8 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Das Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Zimt in eine Schüssel geben. Fügen Sie das Wasser, Öl und Eier hinzu und mischen schnell mit einer Gabel. Übertragen Sie den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und kneten mit den Händen, bis Sie eine glatte, braune Teig erhalten. Lassen Sie ihn in einer bemehlten Schüssel mit einem Tuch bedeckt aufgehen, bis er in Volumen verdoppelt hat. Wenn aufgegangen, nehmen Sie kleine Stücke des Teiges und formen kleine etwa 15 cm lange zylindrische Rollen. Verbinden Sie die Enden zusammen, um eine Donut-Form zu schaffen und braten bis goldbraun in heißem Öl, auf beiden Seiten. Lassen Sie auf saugfähigem Papier abtropfen und bestreuen, wenn kühl, mit Puderzucker.

Tipps
Faschingskrapfen sind immer sensationell, vor allem, wenn sie mit regelmäßigen Zucker gekrönt werden während sie noch heiß sind, oder alternativ mit Puderzucker, wenn kalt.
Allgemeinwissen
In Italien gibt es viele verschiedene Versionen der Donuts: Die Ursprünge des Faschings-Donuts sind jedoch in den Marken, Umbrien und Sardinien gefunden.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar