Kartoffelklößchen

Kartoffelklößchen sind ein schönes Gericht, das einen zentralen Teil von vielen der weltweit Küchen bildet. Sie wurden damals, und noch heute in einigen Ländern, erst nur mit Wasser und Mehl hergestellt, aber die bekannteste und am weitesten verbreitete (und lecker) Version wird mit Kartoffeln geschafft. Diejenigen, die mit Grieß (die berühmten 'Gnocchi alla Romana'), mit Reis oder einfach mit Brot (im Fall der Südtiroler Knödel) gemacht werden sind ebenfalls ausgezeichnet. Aber wir wollten die klassischen Kartoffelklößchen, weich und flauschig, mit Kartoffeln, Mehl, eine Prise Salz und ein paar Esslöffel Ei, die optional sind, machen. In Bezug auf die begleitende Soße, haben wir wieder den klassischen Weg bevorzugt, d.h. etwas einfach mit frischen Tomaten und Basilikum gemacht .

Zutaten

  • Kartoffeln 500 Gramm Mehlig
  • Mehl 150 Gramm
  • 12
  • Eier 1 Einheit

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Bauernpesto mit apulischen Mandeln

Bauernpesto mit apulischen Mandeln

Gerstenmakkaroni

Gerstenmakkaroni

Biolivum, extra natives 100% Bio-Öl

Biolivum, extra natives 100% Bio-Öl

Gebrauchsfertige Tomatensoße mit Chilischoten

Gebrauchsfertige Tomatensoße mit Chilischoten

Apulischer gelber Ketchup

Apulischer gelber Ketchup

Feigenmarmelade mit Zimt

Feigenmarmelade mit Zimt

Süße Taralli mit Mandeln

Süße Taralli mit Mandeln

Giardiniera in nativem Olivenöl extra

Giardiniera in nativem Olivenöl extra

Informationen
30 Minuten Gesamtzeit
2 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Dies ist das klassische Rezept. Legen Sie die gut gewaschen, aber ungeschälten Kartoffeln in kaltem Wasser ohne Salz, kochen, so dass sie vollständig durch gekocht sind, schälen , und dann pürieren die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer. Mit Salz und, nach Geschmack, ein wenig Muskatnuss würzen. Das Mehl einrühren. Brechen Sie das Ei in eine kleine Schüssel, schlagen es leicht und dann mischen nur 2 oder 3 Esslöffel in die Kartoffeln und Mehl-Mischung. Kneten auf einer bemehlten Fläche, bis der Teig kompakt und fest ist, aber noch weich. Den Teig rollen so dick wie ein Finger und dann in kleine regelmäßige Stücke schneiden, die Sie auf die bemehlte Arbeitsfläche legen, um ihr Kleben zu verhindern. Wenn Sie möchten, können Sie sie eins nach dem anderen mit den Zinken einer Gabel stechen. Ordnen Sie sie auf ein Handtuch oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche. Kochen Sie sie in stark kochendem Salzwasser und nehmen sie dann mit einem Schaumlöffel heraus, sobald sie an die Oberfläche steigen. Integrieren Sie mit einer hausgemachter Tomatensauce und garnieren mit ein paar Basilikumblätter.

Tipps
Um Ihren Klößchen einen intensiveren Geschmack zu geben und als eine Variante des klassischen Rezepts, könnten Sie den Teig mit roter Beete (für einen roten Effekt), Safran (für Gelb), oder mit Kräutern (in diesem Fall wird der Effekt grün sein) färben.
Allgemeinwissen
Es wird oft 'Gnocchi am Donnerstag' gesagt, und in der Tat ist es üblich, Klößchen an einem Donnerstag zu machen, einen normalen Wochentag zu einem Feiertag zu drehen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar