Kichererbsecurry

Kichererbsen-Curry ist ein indisch inspiriertes Rezept, ziemlich weit verbreitet in Großbritannien aus historischen und kulturellen Gründen. Sie wären in der Lage, so etwas während einer Reise entweder nach Indien oder Großbritannien auszuprobieren. Das Rezept ist ganz einfach und befriedigt vollkommen den Hunger und den Ernährungsbedarf auf einmal, dank der Kombination von Reis und Hülsenfrüchte. Ein großes Gericht, dann, in Hülle und Fülle vorbereitet zu werden und der ganzen Familie zu dienen, vorausgesetzt, Sie mit den Gewürzen nicht übertreiben, wenn Kinder unter den Gästen sind!

Zutaten

  • Kichererbsen 400 Gramm Bereits gekocht
  • Basmati-Reis 250 Gramm
  • Tomatenpüree 3 EL Tomatenpüree
  • Ketchup 2 EL Tomatenketchup
  • Knoblauch 1 Zeh
  • Zwiebeln 1 mittelgrosse weiße Zwiebel
  • Öl Ein Schuss Sonnenblumenöl
  • Curry Ein EL Currypulver
  • 12
  • Paprika Die Spitze eines Teelöffels Chili

Fai la spesa dal nostro shop online

‘Lampascioni‘ wilde Zwiebeln

‘Lampascioni‘ wilde Zwiebeln

Organische Monokokken Dinkel

Organische Monokokken Dinkel

Box Regalo ANDRIA

Box Regalo ANDRIA

Box Rezept Orecchiette mit Rübencreme

Box Rezept Orecchiette mit Rübencreme

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Den Basmati-Reis in eine Antihaftpfanne geben und mit Wasser ca. 1/2cm über der Oberfläche des Reises bedecken. Eine Prise Salz hinzufügen, deckeln und auf die minimal mögliche Flamme erhitzen, bis gar. Ab dem Siedepunkt für 12 Minuten sehr sanft köcheln lassen. Nach 12 Minuten, ohne den Deckel zu entfernen, die Hitze abschalten und für weitere 12 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und für 5 Minuten auf kleiner Flamme mit etwas Pflanzenöl bräunen. Dann das Currypulver hinzufügen und alles gut rühren, sofort danach das Tomatenpüree und den Ketchup hinzufügen. Gut verrühren und für einige weitere Minuten kochen. Schließlich die Kichererbsen, Salz und Paprika, oder Chili nach Geschmack, hinzufügen, noch ein paar Momente mehr kochen, und endlich mit dem Basmati-Reis dienen.

Tipps
Keine Paprika oder Chilipulver hinzufügen, und Sie werden feststellen, dass dieses Gericht noch reizend ist, wenn etwas süßer: und dadurch wird es auch mehr akzeptabel für Kinder sein.
Allgemeinwissen
Das Curry ist kein Gewürz, sondern eine Mischung von Gewürzen, die eine besondere und komplexe Reihe von Aromen und Geschmacksrichtungen erbringt - das Curry!

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar