Trofie-Nudeln mit Wurst und Paprikas

Heute möchte ich ein frisches Nudel-Gericht mit Wurst und Paprikas vorschlagen, eine reiche Kombination von Aromen, universell geliebt und genossen. Für dieses Rezept verwendeten wir drei Paprikas in verschiedenen Farben, um ein Gericht zu schaffen, das nicht nur sehr lecker, sondern auch gut aussehend ist: bunt, fröhlich und lebhaft! Darüber hinaus ist dieses Gericht eine richtige Mahlzeit an sich, weil es Kohlenhydrate in den Nudeln, Eiweiß im Brät und große Mengen an Vitamin C in den Paprikas enthält. Versuchen Sie dieses Rezept für Trofie-Nudeln mit Paprikas und Wurst, und lassen Sie mich wissen, was Sie davon denken! Wenn Sie Lust darauf haben, könnten Sie extra Geschmack mit einer guten Prise Parmesan hinzufügen, oder es mit einer Prise Petersilie und einem Sprühregen von extra nativem Olivenöl dienen.

Zutaten

  • kurze Nudeln 500 Gramm
  • Paprikas 3 süße Paprikas in verschiedenen Farben
  • Würste 200 Gramm
  • Petersilie Ein kleiner Bund frischer Petersilie
  • Weißwein Ein halbes Glas Weißwein
  • 12
  • Pfeffer
  • Parmesan 30 Gramm
  • Knoblauch 1 Zeh
  • extra natives Olivenöl

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Tarallini Knoblauch, Öl und Paprika

Tarallini Knoblauch, Öl und Paprika

Handgemachte Taralli Kartoffel- und Rosmarin-Geschmack

Handgemachte Taralli Kartoffel- und Rosmarin-Geschmack

Kirsch-Paprikas mit Mittelmeer-Thunfisch gefüllt

Kirsch-Paprikas mit Mittelmeer-Thunfisch gefüllt

Marmelade mit Feigen und Minzblättern

Marmelade mit Feigen und Minzblättern

Taralli mit Leccina-Oliven und Kapern

Taralli mit Leccina-Oliven und Kapern

Box Frisellina Rezept, Olivenöl extra vergine und Pastete

Box Frisellina Rezept, Olivenöl extra vergine und Pastete

Schoko- und Mandel-Taralli

Schoko- und Mandel-Taralli

Gebrauchsfertige Tomatensoße mit Thunfisch und Kapern

Gebrauchsfertige Tomatensoße mit Thunfisch und Kapern

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
20 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Rösten Sie die ganze Knoblauchzehe sanft mit einem Tropfen Olivenöl. Entfernen Sie das Wurstfleisch aus seinem Gehäuse und fügen Sie es zerbröckelt in die Pfanne hinzu. Lassen Sie es rösten. Fügen Sie etwas Weißwein hinzu und reduzieren. Schneiden Sie die Paprikas in kleine Würfel und werfen sie in die Pfanne. Weiter auf hoher Hitze kochen, so dass die Paprikas leicht knusprig bleiben (aber nicht roh). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie fein hacken. Kochen Sie die Trofie-Nudeln in kochendem Salzwasser. Sie mit der Sauce, der Petersilie und dem Parmesan rühren. Wieder gut rühren und heiß servieren.

Tipps
Zur Vorbereitung dieses Rezepts geben wir Ihnen zwei Ratschläge: Der erste ist, die Wurst aus dem Gehäuse vor dem Braten zu entfernen. Hacken Sie sie mit ihrer Haut in der Pfanne nicht, sondern entfernen und vor dem Braten die Wurst bröckeln. Das Ergebnis wird viel besser! Der zweite Ratschlag ist, wenn Sie Zeit haben, die Paprikas zu braten und schälen, bevor sie mit dem Rezept fortmachen. Das Ergebnis wird noch besser!
Allgemeinwissen
Wussten Sie, dass 'Trofie' eine typische Pasta Form aus Ligurien ist, und vor allem aus der Stadt Sori in der Provinz Genua? Ihr Name scheint aus dem Genueser Dialektwort 'strufuggi' zu kommen, das 'reiben' bedeutet, unter Hinweis auf die Handbewegung zum Ausrollen des Nudelteiges für die Trofie. Aber das ist nicht die einzige etymologische Erklärung: Es kann auch von dem Verb 'torcere' entstehen, also 'verdrehen', oder sogar aus dem Griechischen 'trophe', das Nahrung bedeutet.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar