Vegetarisches Carbonara

Carbonara, es ist unbestritten, ist einzigartig und wirklich sehr lecker. Mit diesem Rezept jedoch wollten wir unsre Inspiration auf das traditionelle Carbonara aufbringen, um eine leckere vegetarische Version zu erstellen, und zugleich absolut den Gaumen befriedigen! So wurde das vegetarische Carbonara geboren, eine Sauce mit gebratenen Gemüsen - wir verwendeten Paprika, Auberginen und Zucchini, aber Sie können die ganz nach Ihrem Geschmack und Fantasie variieren - mit dem Zusatz von Eiern und Käse. Das Ergebnis war ein Gericht voller Farbe und Geschmack, originell und einfallsreich - probieren Sie selbst!

Zutaten

  • Nudeln Penne-Nudeln
  • Zucchini Zwei Zucchini
  • gelbe Paprikas Ein gelber Paprika
  • Aubergine Eine Aubergine
  • extra natives Olivenöl
  • 12
  • Eigelb 2 Einheiten
  • Parmesan 50 Gramm

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Tiefer 23cm Terrakottateller

Tiefer 23cm Terrakottateller

80 ‘Crudaiola Candini’ kleine Artischocken

80 ‘Crudaiola Candini’ kleine Artischocken

Linsen

Linsen

Feigenmarmelade mit Walnüssen

Feigenmarmelade mit Walnüssen

Hartweizen Senatore Cappelli orecchiette

Hartweizen Senatore Cappelli orecchiette

Sonnengetrocknete Zucchini

Sonnengetrocknete Zucchini

Handwerkliches Tomatenpüree aus Apulien

Handwerkliches Tomatenpüree aus Apulien

Herzförmige Lichtern

Herzförmige Lichtern

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Waschen Sie das Gemüse und schneiden sie in kleine Würfel. Braten Sie alles zusammen in einem Topf für ein paar Minuten, dann salzen, abdecken und lassen 15 Minuten auf niedriger Hitze köcheln . Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Fügen Sie die Eigelbe und Parmesan und rühren, bis cremig und glatt. Inzwischen die Nudeln kochen in reichlich kochendem Salzwasser. Wenn die Nudeln fertig sind, abtropfen lassen und in die Pfanne mit dem Gemüse werfen: schnell rühren und heiß servieren.

Tipps
Achten Sie darauf, daß die Gemüse vor dem Hinzufügen des Eies nicht zu warm sind, da das Ei verkochen würde und Sie etwas wie Rührei erhalten.
Allgemeinwissen
Eigelb ist reich an Proteine und "gute" Fette, also, ein Allheilmittel für Ihre Gesundheit!

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar