Gefüllte Nudeln in Brühe

Für eine vollständige Weihnachtsmenü inklusiv klassische Gerichte, sollten Sie sicher die gefüllten Cappelletti-Teigtaschen in Brühe nicht verpassen: Es ist ein traditionell italienisches Rezept, das viele Familien seit Jahren vorbereiten, sowohl für das Weihnachtsessen und andere besondere Gelegenheiten. Die Brühe kann mit dem Fleisch gemacht werden, das Sie bevorzugen, um Ihren Gaumen und die Ihrer Gäste zu befriedigen. Heute ist das Rezept im ganzen Italien vorbereitet, obwohl es muss betont werden, dass diese gefüllten Teigwaren speziell eng mit der Gastronomie der Emilia-Romagna verbunden sind. Eine Besonderheit, die die Cappelletti in diesem Bereich unterscheidet, ist dass sie recht klein sind, während die Größe tendenziell zunimmt, als Sie sich entlang am Po bewegen . Probieren Sie es selbst nach den Anweisungen unseres Chef-Kochs zu machen, und Sie werden sehen, dass es wirklich ganz einfach ist, dieses außergewöhnlich schmackhaftes und gesundes Gericht zu dienen!

Zutaten

  • Eiernudelteig 400 Gramm
  • Kalbsschnitzel 150 Gramm
  • Schweinekotelett 150 Gramm
  • Hähnchenbrust 100 Gramm
  • Ricotta-Käse 50 Gramm
  • Mortadella 50 Gramm
  • Parmesan 60 Gramm
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 12
  • Butter
Informationen
60 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 8 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Bereiten Sie den Nudelteig nach unserem Grundrezept. Kochen Sie das Fleisch in einer Pfanne mit reichlich Butter. Einmal gekocht, mit einem elektrischen Mixer zusammen mit dem Ricotta, Mortadella, Salz, Pfeffer und Muskat schlagen. Mischen Sie, bis glatt, dann eine ausreichende Menge von geriebenem Parmesan hinzufügen. Rollen Sie den Teig mit einem Nudelmaschine aus, wie in unseren Rezepten für Ravioli. Schneiden Sie Nudelquadrate ca. 3cm x 3cm und legen eine kleine Kugel Füllung in die Mitte. Kleben die beiden Ecken zusammen, ein wenig um die Füllung zusammendrücken, und dann sanft dichten die beiden Klappen auf der Seite der Füllung, so dass ein Dreieck von der anderen Seite vorsteht, das nach oben zeigt. Sie werden etwas, das ein wenig wie ein Baby-Bauchnabel aussieht! Machen Sie etwas Fleischbrühe, und wenn Sie fertig sind die Teigtaschen darin kochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Servieren mit geriebenem Parmesan.

Tipps
Denken Sie daran, dass, um eine großartige Brühe zu machen, Sie sollten mit kaltem Wasser anfangen und dann das Gemüse hinzufügen (im Fall einer Gemüsebrühe) oder das Fleisch und Knochen (für eine Fleischbrühe). Man verwendet warmes Wasser statt, wenn man ein 'bollito di carne' (gekochtes Fleisch) machen will.
Allgemeinwissen
Größere Versionen dieser Nudeln werden 'Tortellaccio' oder 'Cappellaccio' genannt und sollten 'trocken' gegessen werden, in der Regel mit einer einfachen Begleitung von Butter und Salbei.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar