Gefüllte Paprikas (Oma Fani Stil)

Was für ein Vergnügen es ist, meine Großmutter Fani zu besuchen! Wie Sie vielleicht wissen, sie ist meine größte Lehrerin und Inspiration in der Küche. Ich verbrachte die Sommer mit ihr und meinem Großvater, und bewunderte sie, als sie schnell hin und her von dem geliebten Gemüsegarten zur Küche ging. Um ihr verdanke ich viele Tipps, Tricks und Techniken, die praktisch und intuitiv, die niemand sonst mich lehren hätte. Und vielleicht ist es ihr zu verdanken, daß ich Glück genug habe, einen guten Koch zu sein. Beim Besuch dieses Wochenende war ich wieder ein ihr kleiner Junge und machte eins der Gerichte, die Teil der slowenischen Tradition und auch meiner Kindheit sind. Glauben mir, selbst wenn Sie in und um die Küche schnell sind, sie ist wirklich unerreichbar! Wir haben diese Paprikas mit Hackfleisch und Reis zusammen gefüllt. Wir entschieden uns für weiße Paprika, die typisch slowenisch sind, aber wenn Sie sie nicht finden, machen Sie sih keine Sorgen: Sie können normale gelbe und rote Paprikas verwenden, die zur Verfügung praktisch überall stehen, und das Ergebnis wird genauso lecker sein. Sind Sie also bereit? Fangen wir an, gefüllte Paprikas zu machen (wie meine Großmutter Fani sie machte).

Zutaten

  • Zwiebeln 1 ganze weiße Zwiebel
  • Schmalz 1 EL Schmalz
  • Weißwein 1 Schuss Weißwein
  • Majoran Eine Prise Majoran
  • Tomatenpüree 400 Millimeter
  • Butter Ein Stück Butter
  • italienisches 00 Mehl 2 EL Mehl
  • Reis 7 Handvoll Reis
  • 12 10 Gramm
  • Pfeffer 5 Gramm
  • Paprika 5 Gramm
  • Gemüsebrühewürfel 5 Gramm gekrümelt
Informationen
90 Minuten Gesamtzeit
60 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Zuerst die Paprikas waschen und zubereiten. Nicht halbieren, sondern sie durchs Schneiden um den Stamm öffnen, dann die Samen entfernen. Sie sollten zehn leere Paprikas erhalten, die bereit sind, die Füllung zu halten. Die Zwiebel grob hacken und mit ein wenig Öl und einem Esslöffel Schmalz braten. Das Fleisch gründlich krümeln und mit den Zwiebeln braten lassen; viel Salz und etwas Majoran hinzufügen. Einen Schuss Weißwein dazu. Fügen Sie den Reis in die Fleischmischung hinzu und braten alles 3 Minuten. Füllen Sie die Paprikas mit dieser Mischung aus Fleisch und Reis, aber darauf achten, nicht zu übertreiben, da der Reis während des Kochens anschwellt. Jetzt Die Butter in einer Pfanne erhitzen und mit dem Mehl mischen; kurz kochen. Fügen Sie zwei Esslöffel Tomatenmark und lösen im Mehl dann fügen Sie dann die restlichen Tomaten und 500 ml warmes Wasser hinzu. Die Soße mit Lager Granulat, Salz, Zucker und Chili würzen. In einer großen Auflaufform mit hohen Rändern die Paprikas legen und mit der Tomatensoße nieseln. Auf dem Herd bei schwacher Hitze eine Stunde kochen.

Tipps
Wenn Sie das Rezept vorbereiten wollen, mit den Gemüse, die Sie zu Hause angebaut haben, denken Sie daran, daß die Paprikas im Februar und März angebaut, und in den Monaten Juni und September geerntet werden sollen.
Allgemeinwissen
Die Paprika hat ihren Ursprung im Lateinamerika und kam in Europa, zusammen mit vielen anderen Lebensmitteln, im Anschluss an die Reise von Christopher Columbus.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar