Hähnchen mit Sahne und Walnüssen

Weißes Fleisch wird von vielen Experten als gesünder als rotes Fleisch betrachtet, und, wenn mit ein wenig Phantasie und Geschick vorbereitet, ist es auch sehr angenehm trotz des Vorurteils, dass weißes Fleisch etwas weniger einladend und geschmackvoll ist. Also heute wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, eine Mahlzeit für Ihre Gäste zu machen, die auf jeden Fall Sie nicht unzufrieden verlässt. Hähnchenbrust mit Sahne und Nüssen ist unsere Lösung, und sie sicher keine Kompromisse auf den Geschmack erlaubt. Sind Sie bereit, Ihre kulinarischen Fähigkeiten zu zeigen, durchs Schaffen einer leichten und zarten Schale, die auf den Geschmack nicht knausert? Folgen Sie unserem Schritt-für-Schritt Rezept und bereiten Sie sich die Finger abzulecken!

Zutaten

  • Hähnchenbrust 300 Gramm
  • frische Sahne 150 Millimeter
  • Raclette 50 Gramm
  • Walnuss 20 Gramm
  • 12
Informationen
10 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Die Hähnchenbrüste salzen. Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne und rösten das Hähnchen auf beiden Seiten. Schneiden Sie dünne Scheiben von Raclette-Käse und legen sie auf der einen Seite des Hähnchens. Schmelzen. Sobald der Käse geschmolzen ist, fügen Sie die Sahne in die Pfanne zusammen mit einer Prise Salz. Zerreiben Sie einige Walnüsse auf das Hähnchen, fertig kochen und servieren.

Tipps
Hähnchenbrustfleisch ist leicht und gesund, reich an Proteinen: wenn Sie es nicht lieber mit Butter beim Kochen schwerer machen möchten, verwenden Sie statt Olivenöl.
Allgemeinwissen
Walnüsse, in der Antike wurden als eher unverdaulich betrachtet und deshalb nur für Tiere gehaten; in den letzteren Zeiten wurde ihre wichtige Funktion, gegen schlechte Cholesterin zu schützen, hervorgehoben.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar