Muffins mit Erbsen und Schinken

Sie sollten niemals die Chance verschwenden, einen Hauch von Fantasie oder sogar Spaß auf Ihren Tisch zu bringen. Das wichtigste Geheimnis jedes Kochs ist die Fähigkeit, die Leute zu beeindrucken, und hier wollen wir etwas besonders lecker vorschlagen: ein ungewöhnliches Gericht, das pikante Muffin. Statt einer süßen Füllung werden diese Muffins in saftig pikante Minikuchen verwandelt, mit Erbsen und Schinkenwürfeln zum Teig hinzugefügt. Wie können Sie diese geschmackvolle Spezialität dienen und vor allem bei welcher Gelegenheit? Nun, bieten Sie diese Muffins als ein Teil eines 'Finger Buffet' oder als Vorspeise zu einem besonderen Anlass, wo Kinder vorhanden sind.

Zutaten

  • Mehl 200 Gramm
  • Hefe 10 Gramm Für ein pikantes Gericht
  • Eier 3 Einheiten
  • Milch 100 Millimeter
  • Babyerbsen 40 Gramm Frisch oder gefroren
  • Butter 60 Gramm
  • Parmesan 100 Gramm Gerieben
  • gekochter Schinken 100 Gramm Gewürfelt
  • 12 Nach Geschmack
Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
30 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 6 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Schlagen Sie die Eier mit der Milch und einer Prise Salz. Fügen Sie die warme geschmolzene Butter und den geriebenen Parmesan hinzu. Mit einem Schneebesen mixen, das gesiebte Mehl mit Backpulver hinein rühren und dann die Erbsen und Schinkenwürfel hinzufügen. Rühren Sie alles zusammen und übertragen die Mischung in ein mit Papierschalen ausgekleidetes Muffinblech oder direkt in eine Aluminiumform. Füllen Sie die Schalen zwei Drittel voll und backen bei 180°C für ca. 30 Minuten. Sofort servieren.

Tipps
Wenn Sie eine vegetarische Version der pikanten Muffins bevorzugen, ersetzen dann den Schinken mit Kartoffeln.
Allgemeinwissen
In den USA haben Muffins eine wirklich bemerkenswerte Popularität, und werden in jedem Staat nach verschiedenen Rezepten zubereitet.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar