Spanisches Omelett

Unter den europäischen kulinarischen Traditionen, ist die spanische Küche am ähnlichsten mit der Italienischen. Seine einzigartige Gerichte, die aus einfachen, aber unglaublich leckeren Zutaten gemacht werden, die satten Farben und einzigartigen Gerüche, erinnern an die Idee der Party, bei der man eine gute Gesellschaft und die freudige spanische Atmosphäre genießt. Heute führt unsere kulinarische Reise uns nach Spanien, so dass wir ein einzigartiges, einfaches und schmackhaftes Gericht zu machen lernen, das spanische Omelett oder "Tortilla". Bedienen Sie es, wie Sie wollen: zusammen mit einem frischen Salat oder als Füllung für ein schönes Sandwich. Also, fertig, los! Machen wir unsere Tortilla oder spanisches Omelett!

Zutaten

  • Eier 3 Einheiten
  • Zwiebeln 100 Gramm
  • Kartoffeln 300 Gramm
  • extra natives Olivenöl 4 cl
  • 12 Salz nach Bedarf
Informationen
30 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Antihaftpfanne die Kartoffeln tief braten, bis sie fast fertig sind. Abtropfen lassen, dann fügen Sie die Zwiebeln in die gleiche Olivenöl hinzu, wo Sie die Kartoffeln gebraten haben, und unter Rühren braten. Nach ein paar Minuten, fügen Sie die Kartoffeln und die geschlagenen Eier über die Zwiebeln, sie in Schichten anordnen. Koch für ein paar Minuten, dann für 2 Minuten bedecken. Drehen Sie das Omelett um mit der Hilfe eines Deckels und darauf achten, es nicht zu brechen. Kochen Sie zwei weitere Minuten. Ihre klassische spanische Omelett ist fertig!

Tipps
Um Ihre "Tortilla" wirklich cremig zu machen, könnten Sie den geschlagenen Eiern einen Schuss Milch mit einem halben Teelöffel darin aufgelöstes Backpulver hinzufügen.
Allgemeinwissen
Das wahre spanische Omelett - wie es die Spanier lieben - ist ziemlich dick!

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar