Jakobsmuscheln mit Linsensoße

Diese sautierten Muscheln mit Linsen-Soße sind perfekt für Ihre festliche Momente, wenn Sie gern kochen und Freunde und Verwandte um einen Tisch sammeln. Für Weihnachten oder Ostern, zum Beispiel, kann es schön sein, traditionelle Gerichte mit innovativen Lebensmitteln zu kombinieren und dienen. Diese sautierten Muscheln sind genau eine originelle und anspruchsvolle Idee, perfekt für ein festliches Moment, wie ein Valentin-Abendessen oder andere besondere Feiertage.

Zutaten

  • Linsen 500 Gramm
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • 12
  • Pfeffer
  • Schnitzel 10 Einheiten
Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 10 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Brechen und reinigen Sie die Muscheln. Jede von ihnen in einer Pfanne mit Salz, Pfeffer und Olivenöl kochen, ohne sie zu bewegen und auf niedrieger Hitze. Wenn die Unterseite braun und karamellisiert ist, beiseite stellen. In der Zwischenzeit kochen Sie Ihre Linsen mit einer zermahlenen Knoblauchzehe und etwas fein gehackter Petersilie. Sobald die Linsen gekocht worden, ein Glas warmes Wasser hinzufügen und mischen. Gießen Sie die Soße in die Pfanne zurück, und kochen bis zum Siedepunkt, mit der Zugabe von Salz, wenn nötig. Zum Servieren gießen Sie einen Löffel Soße auf einen warmen Teller und arrangieren eine Muschel darüber. Garnieren Sie mit einem Blatt Petersilie.

Tipps
Vermeiden Sie Aluminiumpfannen zu verwenden, die Linsen zu kochen! Es ist besser, eine Antihaftpfanne zu verwenden!
Allgemeinwissen
Linsen sind reich an Vitaminen A, B und C, Proteinen, Mineralsalzen und Ölen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar