Pesto-Quiche mit Baby Tomaten und Pinienkernen

Wer sagt, dass wenn man berühmte Zutaten aus weltbekannten Gerichten verwendet, manche interessante Neuinterpretationen nicht möglich sind, und die Magie der Spezialitäten aus anderen Ländern so angenehm reproduziert nicht werden kann? Na dann, wie wäre es mit dieser ungewöhnlichen Kombination basiert auf Pesto-Sauce, die nicht mit der üblichen Pasta verwendet wird, sondern als Zutatl einer köstlichen Quiche: Können Sie sich etwas origineller als eine Quiche gefüllt mit der berühmten genuesischen Spezialität vorstellen? Und was dieses Rezept noch interessanter und kreativer macht ist die Verwendung von gut gerösteten Pinienkernen und leckeren, frischen Tomaten. Das Ergebnis ist eine Schöpfung, die das Beste aus der mediterranen kulinarischen Tradition wirklich zeigt. Möchten Sie herausfinden, wie viele Sekunden es braucht, bis Ihre Quiche aus dem Esstisch verschwindet, sobald sie Ihren Gästen angeboten wird? Seien Sie bereit, etwas anders zuzubereiten: Sie wird in kürzester Zeit gefressen werden!

Zutaten

  • genuesisches Pesto 180 Gramm
  • Mürbeteig Eine Rolle von gebrauchsfertigem Mürbeteig
  • Eier 2 Einheiten
  • Milch 2 EL Milch
  • Parmesan 2 EL geriebener Parmesan
  • frische Sahne 2 EL Sahne
  • Kirschtomaten Ein Zweig von reifen Baby-Rebentomaten
  • Pinienkerne 80 Gramm Geröstet in einer Pfanne
Informationen
45 Minuten Gesamtzeit
30 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Den Mürbeteig ausrollen und stechen mit einer Gabel. Die Eier in eine Schüssel brechen und mit Zugabe von einer Prise Salz schlagen. Fügen Sie die Milch, die Sahne und den Parmesan hinzu. Mit Salz abschmecken und das Pesto hinzufügen. Gut rühren, dann die Mischung über den Teig gießen. Mit einigen gewaschen und entkernten Baby-Tomaten und eine großzügige Handvoll gerösteten Pinienkernen beenden. Backen bei 180°C für eine halbe Stunde.
Tipps
Um eine Quiche zu schaffen, die ausgewogen und schmackhaft ist, sollten Sie einige hochwertige Baby-Tomaten besorgen, die wirklich gut mit den Pinienkernen und Pesto passen.
Allgemeinwissen
Um Ihre Pesto-Sauce zu machen, müssen Sie besonders auf eine Sache passen: die Zeit. Je weniger Sie das Pesto verarbeiten, desto mehr werden Sie es intakt halten.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar