Süßer Zopf

Dieser süße Zopf ist eine großartige Idee für jeden Moment des Tages: Es ist ein großartiges Schulbrot für Ihre Kinder oder für das Frühstück. Kann mit einem Glas Milch oder eine Tasse Tee serviert werden. Es ist weich und schön, nicht reich an Zucker, so dass Sie es mit Marmelade oder Schokolade ausbreiten können. Sie können entweder einzelne kleine Zöpfe oder einen einzigen großen Zopf backen wählen.

Zutaten

  • Mehl 350 gr starkes Mehl
  • italienisches 00 Mehl 200 Gramm
  • Milch 250 Millimeter
  • Zucker 50 Gramm
  • Bierhefe 20 Gramm
  • Butter 120 Gramm
  • Eier 1 Einheit
  • 12 eine Prise Salz
  • Eigelb ein Eigelb
  • Milch 1 EL Milch

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

‚Cuettu‘ süßer Weinmost-Vincotto

‚Cuettu‘ süßer Weinmost-Vincotto

Glasierte ,Mustaccere‘

Glasierte ,Mustaccere‘

Schwarzaugenbohnen

Schwarzaugenbohnen

Apulische getrocknete Erbsen 500gr

Apulische getrocknete Erbsen 500gr

Maritati von Gerste

Maritati von Gerste

Bio Gegrillte Auberginen

Bio Gegrillte Auberginen

Tiefe Terrakottapfanne

Tiefe Terrakottapfanne

Geschenkkörbe POLIGNANO

Geschenkkörbe POLIGNANO

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
30 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 6 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Machen Sie eine Grube mit den durchgesiebten Mehlen, fügen Sie Butter bei Raumtemperatur, Zucker und Ei hinzu und kneten gut. Fügen Sie die vorher in warmer Milch geschmolzene Hefe und eine Prise Salz hinzu. Gut kneten, bis der Teig glatt und zart wird. Den Teig aufgehen lassen, bis sie in der Größe verdoppelt (ca. 2 Stunden). Holen Sie ihn zurück, drücken und teilen ihn in drei Teile, dann verarbeiten und einen Zopf schaffen. Lassen Sie ihn wieder aufgehen. Wenn in der Größe verdoppelt, ihn mit Eigelb bürsten und 30 min bei 180°C backen.

Tipps
Bevor Sie Ihren süßen Zopf backen, ihn mit Milch bürsten und mit Zucker streuen.
Allgemeinwissen
Dieser süße Zopf stammt aus Norditalien, insbesondere aus dem Trentino-Südtirol.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar