Apulische Auberginenrouladen

Die Aubergine ist eine große saisonale Sommerzutat. Seine Vielseitigkeit und sein unverwechselbarer Geschmack machen sie zur Hauptzutat so vieler Rezepte, ob Hauptgerichte oder Beilagen. Das Wichtigste ist, dass sie in der Saison gekauft werden, sonst könnten sie bitter und voller Samen sein. Heute schlagen wir Ihnen diese leckeren Auberginen-Röllchen aus Apulien vor, mit Stracciatella, cremig und unwiderstehlich, und Minze, deren Mittelmeer-Aroma uns an unsere Ferien erinnert.

Zutaten

  • Aubergine Eine Aubergine
  • gekochter Schinken 100 Gramm
  • Käse 50g Stracciatella-Käse
  • Minze Ein paar Minzeblätter
  • 12
  • Pfeffer
  • Öl
  • Weißwein

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Apulische Hartweizen-Frisa 1kg

Apulische Hartweizen-Frisa 1kg

Apulische Erdbeermarmelade

Apulische Erdbeermarmelade

Apulische Zweikorn ‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische Zweikorn ‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische getrocknete Erbsen 500gr

Apulische getrocknete Erbsen 500gr

Apulische Gersten-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische Gersten-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische Linsen 500gr

Apulische Linsen 500gr

Apulische Gersten-‚Frisa‘ Brötchen 500gr

Apulische Gersten-‚Frisa‘ Brötchen 500gr

Apulische Vollkorn-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische Vollkorn-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden, und in Salzwasser beiseite halten. Inzwischen den dünn geschnittenen Kochschinken, den Stracciatella-Käse, Salz, Pfeffer und Öl kombinieren. Die Auberginen spülen und trocken wischen, dann mit der vorbereiteten Mischung füllen, die Scheiben aufrollen und mit einem Zahnstocher oder einer Schnur sichern. Mit dem Weißwein, Öl und Salz befeuchten. Bei 200°C für 10 min backen. Dienen.

Tipps
Die Aubergine muss sehr dünn geschnitten werden, sonst wird es schwierig, sie roh aufzurollen!
Allgemeinwissen
Stracciatella ist nichts anderes als die Füllung der berühmten ,Burrata': Gerissene Stücke von Weichkäse mit Sahne gemischt. Spitze!

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar