Biskuitkuchen-und-Sahne 'Zuccotto'

Dieser Biskuitkuchen-und-Sahne Pudding wird Zuccotto auf Italienisch genannt und ist ein klassisch italienisches Dessert, das seine Ursprung in der florentinischen Renaissance hat. Während dieser Zeit wurde das klassisch italienisches semifreddo erfunden, und zugleich ist diese fabelhafte Süßigkeit populär geworden, den Reichtum eines Kuchens mit der Frische eines Eis zu kombinieren. Das Originalrezept verschrieb eine Füllung mit Ricotta-Käse mit Honig gesüßt und mit der Zugabe von getrockneten Feigen angereichert. Heute neigen wir dazu, eine einfachere Version zu machen, die Schokolade-Chips und Kakaopulver enthält. Nicht vergessen, das Zuccotto ist ein Dessert, das nach mehreren Stunden im Kühlschrank kalt genossen werden soll. Dies ermöglicht Ihnen das Dessert leicht auszudrehen und in Scheiben schneiden, wenn Sie es dienen. Mit seiner sehr ungewöhnlichen Form ist es ein Dessert, das sich zu festlichen Gelegenheiten verleiht. Kann im Voraus vorbereitet werden.

Zutaten

  • Biskuitkuchen 200 Gramm
  • Schlagsahne 250g frische Sahne
  • Ricotta-Käse 300 Gramm
  • Schokolade 80 Gramm Bitter
  • kandierte Früchte 80 Gramm gemischt
  • Puderzucker 150 Gramm
  • ungesüßtes Kakaopulver 30 Gramm
  • Likör
Informationen
160 Minuten Gesamtzeit
Serviert 6 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Die Sahne schlagen, bis sie fest ist, fügen Sie den Puderzucker, dann durchsieben Sie die Ricotta und mischen Sie sie in den Zucker und die Sahne. Teilen die Mischung in zwei, eine ein wenig größer als die andere. Fügen Sie die gehackte kandierte Früchte und die gehackte Schokolade auf die größere Hälfte, und mischen Sie den Kakao in die kleinere Hälfte. Schneiden Sie den Biskuitkuchen in dünne Scheiben und genießen sie mit gemischten Likören mit etwas Wasser verdünnt (verwenden Sie Maraschinokirsche, Rum, Kirschwasser, Alchermes, usw.). Stellen Sie diese Kuchenscheiben in eine Puddingschüssel und bedecken Sie mit einer Schicht von Schokolade Teig. Dann ausbreiten Sie eine Schicht der weißen Teigmischung, drücken Sie nach unten und beenden mit den restlichen Scheiben getränkter Biskuit . Kühlen Sie für mehrere Stunden vor dem Servieren.

Tipps
Bevor Sie die eingeweichten Kuchenscheiben Puddingschüssel ordnen, auskleiden Sie die Schüssel mit einer Frischhaltefolie, so daß es Ihnen einfach wird, den Kuchen zu drehen. Vor dem Servieren können Sie mit Kakao streuen oder mit geschmolzener Schokolade und ein wenig frische Sahne garnieren.
Allgemeinwissen
Die Legende besagt, daß der Biskuitkuchen-und-Sahne 'Zuccotto' ist das erste 'Semifreddo' (Halbgefrorene) in der gastronomischen Geschichte und wurde zum ersten Mal in einem Infanterie Helm gemacht. 'Zucca' bedeutet in toskanischer Dialekt 'Kopf'.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar