Genuesischer Fladen

Dieses Rezept ist Teil einer Reihe von Methoden des indirekten Backens. Der hier vorgestellte Fladen wird durch die Verwendung einer bestimmten Form von Sauerteig hergestellt. Grundsätzlich macht man den Sauerteig mit Wasser, Hefe und starkem Mehl, und lässt ihn aufgehen. Nach etwas weniger als 24 Stunden 'streck' man diesen Teig mit einem neuen Mehl und lässt ihn wieder aufgehen. Dies ist eine kurze Zusammenfassung des Verfahrens; im Rezept finden Sie weitere Informationen. Nun kommen wir zu dem Fladen: Sie haben schon gelernt, wie man den Sauerteig herstellt, und dann, wie man ihn verwendet, eine Basis für einen Fladen oder eine knusprige Pizza zu machen. Schließlich verwendet man den am vorigen Tag aufgehen gelassenen Teig, diesen fabelhaften Fladen mit Oliven vorzubereiten. Die Lektion wird von unserem Freund Renato Bosco gegeben ... also, lassen Sie ihn weiter sprechen!

Zutaten

  • Hefeteig für Pizza 1000 Gramm
  • schwarze Oliven 300 Gramm
  • extra natives Olivenöl 70 Millimeter
  • Meersalz 12 Gramm

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

Gegrillte Artischocken

Gegrillte Artischocken

Termitenoliven von Bitetto

Termitenoliven von Bitetto

Apulische Hartweizen-Frisa 1kg

Apulische Hartweizen-Frisa 1kg

Handgefertigte Fenchel Taralli

Handgefertigte Fenchel Taralli

Glasierte ,Mustaccere‘

Glasierte ,Mustaccere‘

Geschenkkbörbe MARTINA FRANCA

Geschenkkbörbe MARTINA FRANCA

Getrocknete Tomaten Taralli

Getrocknete Tomaten Taralli

Flacher 24cm Terrakottateller Braun

Flacher 24cm Terrakottateller Braun

Informationen
15 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 5 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Ein Backblech einfetten. Den Teig ausrollen und Grübchen mit den Fingern schaffen. Setzen Sie den Teig in das Blech und bestreuen mit viel extra nativem Olivenöl. Fügen Sie viele Oliven und ein wenig Meersalz hinzu. Legen Sie den Fladen in den Ofen bei 240°C für 10 Minuten.

Tipps
Nie den Sauerteig bedecken: Der Kontakt mit der Luft, insbesondere mit dem Sauerstoff, ermöglicht eine korrekte Säurebildung des Teiges.
Allgemeinwissen
Dieser Sauerteig ist als 'Poolish' bekannt, offenbar, weil die Technik zur Herstellung des Teiges zum ersten Mal in Polen versucht wurde.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar