Hähnchen nach Jägerart

Hähnchen nach Jägerart 'cacciatora' ist ein klassischer toskanischer Gericht, das, wegen des köstlichen, einzigartigen Geschmacks, nun wirklich auf der ganzen Welt Fuß gefaßt hat. Es wird allgemein als ein bei Bauern und Landarbeitern beliebtes Rezept anerkannt: während die Männer jagten, blieben die Frauen zu Hause zu kochen, und die Speisekammer bot ihnen wenig an, mit dem sie versuchen konnten, etwas geschmacklich und befriedigend zum Essen zu machen. Und so, mit einem einfachen Hähnchen oder Henne und einige Gemüse aus dem Garten, vielleicht ein paar Tomaten, Salbeiblätter, eine Zwiebel, eine Karotte, und vielleicht ein Glas Wein, wenn es etwas gab, plus ein paar Oliven - ein kulinarisches Meisterwerk geboren wurde, und zu einem klassischen Sonntagsgericht für die Familie. Besonders lecker, wenn Sie es mit zwei anderen klassischen Beilagen servieren: Kartoffeln und Salat. Und für die Erwachsenen, natürlich, ein schönes Glas Wein.

Zutaten

  • Hähnchen 1000 Gramm
  • Karotten 1 Karotte
  • Zwiebeln Eine halbe Zwiebel
  • Knoblauch 1 Zeh
  • Rosmarin Ein Zweig Rosmarin
  • Salbei Ein kleines Bündel Salbei
  • Dosentomaten Drei oder vier geschälte Tomaten aus der Dose
  • Tomatenmark Ein Teelöffel Tomatenkonzentrat
  • schwarze Oliven Ein Esslöffel schwarze Taggia-Oliven
  • Pfeffer Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 12
Informationen
45 Minuten Gesamtzeit
45 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Legen Sie einen Sprühregen von extra nativem Olivenöl und ein Stück Butter in eine große Pfanne. Fügen Sie die grob geschnittenen Knoblauch, Karotten und Zwiebeln. Reiben Sie Salz und Pfeffer in das Hähnchen und fügen Sie es in die Pfanne. Das Hähnchen auf allen Seiten anbraten. Gießen Sie den Weißwein, den Rosmarin und den Salbei hinein. Dann fügen Sie die Dosentomaten und das Tomatenkonzentrat. Bedecken, die Hitze reduzieren und köcheln lassen. Nach einer halben Stunde, fügen Sie - wenn Sie möchten - die Oliven. Einige Minuten ohne Deckel fertig kochen, so daß die Soße die richtige Konsistenz erreicht. Heiß servieren.

Tipps
Dieses Rezept eignet sich gut für beide Hähnchen und Henne, aber noch besser mit Kaninchen. Wenn Sie in Eile sind, sind einige Soßen im Handel verfügbar, die Sie zum Fleisch hinzufügen können, ohne alle einzelne Zutaten zu kaufen, aber natürlich erhalten Sie nicht das gleiche Ergebnis wie ein ganz zu Hause gemachtes Rezept .
Allgemeinwissen
Das Hähnchen nach Jägerart ist ein Rezept von rein bäuerlicher Herkunft. Geographisch behauptet Toskana die Region zu sein, wo das Gericht zuerst gemacht wurde, obwohl einige argumentieren, daß es seine Wurzeln in Umbrien hat oder sogar in Emilia. Was die Etymologie des Namens des Rezepts betrifft, also 'Jäger', das bezieht sich auf den besonderen Geschmack der Kombination von Knoblauch und Rosmarin in der Herstellung des Gerichts, dieselbe Kombination, die die Jäger verwendeten beim Würzen und Kochen ihres Wilds, wenn sie auf der Jagd waren.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar