Jakobsmuschel-Gratin

An der Party-Uhrzeit, wenn Weihnachten sich nähert, wie wäre es etwas anderes als ein Teil Ihres Weihnachtsessens zu versuchen, und angenehme Überraschungen für Ihre Familie und Gäste anzubieten? Nun, wenn Sie einverstanden sind, verpassen Sie nicht das folgende Rezept, die etwas ganz Besonderes ist, vor allem, wenn Ihre Familie besonders anspruchsvolle Vorspeisen mag: Jakobsmuschel-Gratin. Es gibt keinen besseren Weg, um eine Mahlzeit zu beginnen, wo Fisch die wichtigste Zutat ist: Stellen Sie sicher, nicht einen schönen, guter Qualität, leichten Weißwein zu kaufen zu vergessen. Und für den Rest, wir wünschen Ihnen 'buon appetito' und ... Frohe Feiertage und frohes Weihnachten!

Zutaten

  • Schnitzel 10 Einheiten
  • Gratin 500 Gramm
  • Butter

Kaufen Sie in unserem Online-Shop ein

"Pignata" Tontopf

"Pignata" Tontopf

Grießolivenblätter

Grießolivenblätter

Apulische Vollkorn-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Apulische Vollkorn-‚Frisa‘ Brötchen 1kg

Celline Oliven mit Myrte

Celline Oliven mit Myrte

Gerstenmakkaroni

Gerstenmakkaroni

Farbige Keramikballons

Farbige Keramikballons

Getrocknete lange Tomaten

Getrocknete lange Tomaten

Getrocknete Bio-Tomaten in Öl

Getrocknete Bio-Tomaten in Öl

Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
20 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 5 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!

Zubereitung

Öffnen und reinigen Sie die Muscheln. Bereiten Sie ein Gratin nach unserem Grundrezept. Setzen Sie die Muschel in einer ihrer Schalen und bedecken sie mit der Gratin-Mischung. Machen Sie dasselbe mit allen anderen Muscheln. Ordnen Sie sie dann in einer Auflaufform und legen ein Stück Butter auf jeder. Backen bei 180°C für 15-20 Minuten.

Tipps
Um noch mehr Geschmack zu den Muscheln hinzuzufügen können Sie sie kurz im Cognac einweichen.
Allgemeinwissen
Jakobsmuscheln sind sehr zart und raffiniert, wie Austern, und bieten den ganzen Genuss, den wir aus ungewöhnlichen Aromen erwarten.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar