Nudeln mit Auberginen und Tomatensoße

Die italienische Küche ist an traditionelle Rezepte reich, die zu jeder Zeit des Jahres beeindrucken, unabhängig davon, ob es warm oder kalt ist, weil das ganze Jahr über die italienische Gastronomie angenehme und unwiderstehlichen Überraschungen bietet, perfekt bei gemütlichen Treffen mit Freunden zu genießen. Das heutige Hauptgericht ist ein Rezept, das - trotz ursprünglich von Catania - die Liebhaber von Gemüse aus ganzem Italien zu gewinnen nicht scheitern kann. Wer könnte Nein zu einem schönen Teller Nudeln mit Auberginen und Tomatensoße, oder 'Pasta alla Norma', sagen? Das Rezept wurde in Bezug auf die Premiere von Bellinis Norma im Grand Theater von La Scala in Mailand erfunden: Es war 1831, und auf der einen Seite gab es die reiche Mailänder, die von der Musik berauscht wurden, und auf der anderen Seite gab es die Sizilianer, die gut zusammen das Essen genossen und dieses spektakuläre Rezept dienten. Und so wurde die 'Pasta alla Norma' geboren, unwiderstehlich für alle ...

Zutaten

  • Spaghetti 100 Gramm
  • Aubergine 50 Gramm
  • Tomaten 60 Gramm
  • Knoblauch 1 Zeh
  • Basilikum
  • Ricotta-Käse Pikanter Schaf-Ricotta
Informationen
20 Minuten Gesamtzeit
10 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 1 Person
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Braten Sie den Knoblauch und die Tomate in wenigem Olivenöl, fügen Sie dann ein wenig Salz und Zucker hinzu. Schließlich fügen Sie das Basilikum. Braten Sie die vorher gesalzene Aubergine und lassen sie einige seiner Feuchtigkeit verlieren. Kochen Sie die Spaghetti und werfen in die vorbereitete Soße. Servieren Sie die von der gebratenen Auberginen begleiteten Nudeln mit geriebenem pikantem Ricotta und einem Schuss Olivenöl.

Tipps
Idealerweise sollte ein richtiger Teller von 'Pasta alla Norma' mit Spaghetti gemacht werden: in der Tat kürzere Nudeln wie 'Tortiglioni' als Ersatz in Ordnung sind.
Allgemeinwissen
Der neugierige italienische Name dieses Gerichts hat seine Wurzeln in der Musikwelt und, genauer gesagt, in der Oper 'Norma' von Vincenzo Bellini.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar