Thunfischtatar und Tigergarnele-Rohkost

Eine schöne Platte mit Meeresfrüchten ist absolut der beste Weg, am Anfang der Sommerhitze einzuläuten, vor allem, wenn Sie das Glück haben, ein paar Freunde da einzuladen, eine schöne Mahlzeit mit Ihnen in einer entspannten Umgebung wie einem schönen Garten zu genießen, vielleicht unter einem schönen blühenden Pavillon, wo der Duft und die Farbe der Pflanzen der Gelegenheit helfen, eine noch angenehmere Zeit zu machen. So, heute schlagen wir eine schöne Vorspeise für ein unvergessliches Fischessen: nicht die klassischen Muscheln gratiniert oder einen Krake-Salat, sondern eher etwas mehr innovativ und ungewöhnlich: Ein Thunfischtatar mit rohen Tigergarnelen. Für unser Rezept verwenden wir eine fernöstliche Zutat, Sojasoße, die unserer rohen Fisch-Marinade einen ungewöhnlichen Geschmack gibt, auf die wir dann einen Hauch von Limette hinzufügen, die eine unverwechselbare Note an die Aromen verleiht.

Zutaten

  • Thunfisch 200g Thunfischfilet
  • Wasabi Ein Teelöffel-Spitze Wasabi-Pulver
  • schwarzer Sesam Ein Teelöffel schwarze Sesamsamen
  • Sojasoße Ein Teelöffel Sojasoße
  • Riesengarnelen 8 Tigergarnelen
  • Knoblauch 1 Zeh
  • Limette 1 Limette
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • extra natives Olivenöl
Informationen
15 Minuten Gesamtzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Würfeln und dann grob hacken Sie den Thunfisch . In einer Schüssel den Thunfisch mit Wasabi, Sesamsamenn und Sojasoße würzen. Lassen Sie ihn für ein paar Minuten marinieren. Entfernen Sie die Schale aus den Garnelen und halten den Kopf und den letzten Teil des Schwanzes. Lassen Sie die Garnelen in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, ein wenig Limettenschale und Saft, und einer grob gehackten Knoblauchzehe marinieren. Servieren Sie das Tatar in einem kleinen Ring mit einigen Garnelen auf der Seite, mit einigen schwarzen Sesamsamenn bestreut.

Tipps
Das Geheimnis zu sagen, ob die Tigergarnelen frisch sind ist in der Farbe ihrer Köpfe: sie sollen nicht zu dunkel sein, und vor allem sollten sie sich nicht leicht vom Körper wegziehen.
Allgemeinwissen
Normale Garnelen werden durch ihre orange Farbe erkannt, während der Tigergarnelen grau-weiß scheinen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar