Bolognese Sauce

'Die Tagliatelle der Großmutter Pina, voller Energie und Vitamine' singen die glücklichen Kinder als sie ihr von Mama oder Oma gemachtes Abendessen bekommen. Ja, das ist das klassische Rezept für Sonntag mit der Familie: wir reden von hausgemachter Bolognese Sauce. Es ist ein Gericht, dessen Herstellung einige Zeit dauert. Die Sauce muß offensichtlich mindestens ein paar Stunden kochen, während, wenn Sie die Pasta zu Hause machen möchten, wird alles ein wenig länger dauern: es hängt davon ab, wie erfahren Sie sind . Der Aufwand lohnt sich! Ein solches Gericht zu bereiten wird sicherlich eine sehr befriedigende Erfahrung, und Sie werden auch diejenigen begeistern, die es mit Ihnen essen. Folgen Sie dem Rezept Schritt-für-Schritt und genießen!

Zutaten

  • Hackfleisch 350 Gramm
  • Püree 400 Gramm
  • Sellerie Eine Stange Sellerie
  • Karotten Eine Karotte
  • Zwiebeln Eine weiße Zwiebel
  • Lorbeerblätter Ein Lorbeerblatt
  • 12
  • Pfeffer
  • Eier 3 Einheiten
  • italienisches 00 Mehl 300 Gramm
  • extra natives Olivenöl Ein Esslöffel extra natives Olivenöl
Informationen
180 Minuten Gesamtzeit
180 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Den Sellerie , die Karotten und die Zwiebeln fein hacken, und sehr langsam in einem schweren Topf mit einem Schuss Olivenöl braten. Fügen Sie das Fleisch und lassen Sie es braunen. Fügen Sie den Wein und warten, bis der Alkohol verdämpft. Dann fügen Sie Tomaten, Salz, Pfeffer, ein Lorbeerblatt und ein Glas Wasser. Bedecken und zwei Stunden kochen. Wenn die Soße fertig ist, können Sie sie einfrieren oder ein paar Tage im Kühlschrank halten. Alternativ können Sie sie sofort auf die Tagliatelle gießen. Um die Tagliatelle zu machen, die Eier und das Mehl mischen (ein Ei jeden 100 g Mehl); einen Esslöffel Olivenöl und eine Prise Salz hinzufügen. Machen Sie einen Ball und lassen Sie es für 15 Minuten ruhen. Dann rollen Sie den Teig in Blätter, bevor sie die Tagliatellestreifen schneiden. Kochen Sie die Nudeln in kochendem Salzwasser, mit ein wenig Öl. Frische Pasta zu kochen dauert ca. 4 Minuten. Mischen Sie mit der Sauce und beenden mit viel Parmesan.

Tipps
Wenn Sie die Tagliatelle mit Ragout servieren, bringen Sie reichlich geriebener Parmesan-Käse auf den Tisch, um die Pasta zu bestreuen. Sie können im Kühlschrank die Sauce speichern, dicht geschlossen, für 2-3 Tage am meisten.
Allgemeinwissen
Die Etymologie des Wortes 'Ragù' kommt aus dem Französischen 'Ragout', das bedeutet, den Appetit zu wecken. Im allgemeinen wird es nicht mit Spaghetti, wie in Großbritannien, serviert!

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar