Fladen mit gebratenen Tomaten

Duftend und aromatisch, diese Fladen mit gebratenen Tomaten ist eine hervorragende Idee für einen leckeren Snack zwischen den Mahlzeiten. Sie können ihn auch in großen Mengen herstellen, und nehmen Sie an den Strand oder ins Büro, je nachdem, ob Sie im Urlaub sind oder nicht. Und es ist auch hervorragend als Mittagssnack. Der einzige Fehler ist, dass er vielleicht für die, die auf Diät sind, nicht geeignet ist oder für die, die lieber etwas leicht essen, denn die Tomate im Teig beschichtet und gebraten wird. Aber manchmal ist es OK seine Pflicht zu vernachlässigen, nicht wahr? Wenn nicht, können Sie Ihr Brot mit frischen, ungekochten (und schon gar nicht gebraten) Tomaten für einen leichteren und ebenso leckeren Snack ausstopfen. Dieses Mal wollen wir das Rezept wörtlich folgen, die Tomaten in den Teig und braten. Offensichtlich in diesem Fall ist der Fladen am besten, wenn heiß serviert. Wenn Sie Ihr Brot mit frischen, ungekochten Tomaten füllen, können Sie es auch kalt servieren, vielleicht von einem schönen kühlen Bier begleitet!

Zutaten

  • Tomaten 200 Gramm Ochsenherz-Tomaten
  • Mehl 250 Gramm
  • Wasser 150 Millimeter
  • Hefe 15 Gramm
  • starkes Mehl 50 Gramm
  • Öl
  • ganzes Kochsalz
Informationen
90 Minuten Gesamtzeit
30 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 4 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Bereiten Sie einen Brotteig nach unserem Grundrezept und lassen Sie es für 1 Stunde aufgehen. Teilen Sie den Teig in 4 Stücke und rollen sie in Kreise aus. Den Teig mit einer Gabel stechen, dann mit viel Öl und grobem Meersalz bestreuen. Lassen Sie wieder für 30 Minuten aufgehen. Backen Sie für 30 Minuten bei 240°C. Schneiden Sie die Tomaten in 3 cm dicke Scheiben. Bereiten Sie eine Tempura mit Manitoba Mehl und Wasser, so dass es darin so viele Klumpen wie möglich geben. Tauchen Sie die Tomatenscheiben darin und braten in heißem Öl für 4 Minuten, dann abtropfen lassen und auf Küchenpapier trocken. Schneiden Sie die frisch gebackenen Fladen und füllen sie mit einer oder zwei Scheiben des gebratenen Tomaten, ein schönes Sandwich zu schaffen.

Tipps
Vor dem Eintauchen der Tomatenscheiben in den Teig könnten Sie etwas Salz hinzufügen, so dass sie einige ihrer Feuchtigkeit verlieren, sie dann auf Küchenpapier trocknen. Der Teig, einmal gebraten, wird dadurch besser auf die Scheiben angebracht bleiben.
Allgemeinwissen
Das Wort 'Focaccia' (Fladen) kommt aus dem Lateinischen Focaccia, von dem weiblichen Nomen abgeleitet focacius 'gebacken', das 'gegrillt' bedeutet. Heute ist es auch verwendet, 'zerkleinert' zu bedeuten .

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar