Veroneser Pizza in einer Backform

Hier ist ein neues Rezept von unserem Freund Renato Bosco, der - nachdem er uns die Feinheiten der natürlichen Hefe, den Teigboden für Pizza und die Pizza Margherita als Meterware gelehrt hat - heute uns zwei neue Kochkurse bietet: Pizzateig mit der direkten Methode zu machen und die Veroneser Pizza in einer Backform. Wenn Sie eine Leidenschaf für das Kochen und das Backen haben, werden Sie sicherlich einige natürliche Hefe oder Sauerteig haben, damit Sie eine fabelhafte Pizza in einem Fach machen. Wenn Sie im Haus natürliche Hefe nicht haben, keine Sorge; viele Bäcker, Konditoren oder Pizzabäckern werden Ihnen gerne ein Stück geben, damit Sie auf Ihrer persönlichen Herstellung von Sauerteig, Pizza und Focaccia im Allgemeinen konzentrieren können! Die Veroneser Pizza in einer Backform verwendet 'Monte Veronese' Käse, einen ausgezeichneten DOP-Käse typisch für die Venetien Region. Wenn Sie keinen finden, könnten Sie einen anderen Käse aus der eigenen Region nutzen ... obwohl Ihre Pizza am Ende beweisen wird, ein wenig weniger Veroneser zu sein!

Zutaten

  • Mozzarella-Käse 300 Gramm
  • Monte-Veronese-Käse 200 Gramm
  • Radicchio von Verona 300 Gramm Gekocht in einer Backform
  • Tomatenpüree 300 Millimeter
  • 12
  • Öl
Informationen
90 Minuten Gesamtzeit
20 Minuten Reale Kochzeit
Serviert 5 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Bereiten Sie den Pizzateig und lassen ihn für ein paar Stunden aufgehen. Rollen Sie ihn auf eine gut geölte Backform aus, dann verteilen darüber etwas Tomatenpüree mit etwas Salz. Backen Sie diese Basis und dann lassen ruhen. Bestreuen Sie darüber den Mozzarella, den Radicchio und den 'Monte Veronese' Käse, ein wenig Olivenöl und backen bei 220°C für 4 Minuten.

Tipps
Wenn Sie nicht nur die Veroneser Pizza machen wollen, sondern auch das berühmte Altamura Brot, das Schwarzbrot von Castelvetrano oder das Brot von Lentini, sollten Sie sich auf keinen Fall für eine einwandfreie Ergebnis, die natürliche Hefe vernachlässigen zu verwenden. Im speziellen Fall der Veroneser Pizza in der Backform, das ist mein Rat: nie mit einem Nudelholz den Teig ausrollen, sondern den Teig mit den Fingern sanft verbreiten, um nicht die Luft ausströmen zu lassen.
Allgemeinwissen
In der Antike gab es Bäcker in jeder Stadt, die für Hausfrauen natürliche Hefen und Starter Teige reproduzierten. Heute ist alles jedoch anders, aber es gibt eine Wiederentdeckung dieser so genannten natürlichen Hefen, die die Verwendung von Bierhefe ersetzt hat. Als Ergebnis nicht nur Bäcker, sondern auch viele leidenschaftliche Hobbybäcker, machen und reproduzieren diese natürlichen Hefen.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar