Waldorf-Salat

Es gibt einige Rezepte, die so leicht herzustellen sind, sowohl als Begleitung zum Hauptgericht oder als Vorspeise ein schönes Abendessen während der Sommermonate zu starten, vor allem, wenn Ihre Gäste etwas Licht, schmackhaft und knackig gern essen. Das folgende Rezept wird eine persönliche Note zu Ihrem Tisch hinzufügen: Nchts Geringeres als der Waldorfsalat, im späten neunzehnten Jahrhundert von dem berühmten Chef-Koch des Hotels Waldorf Astoria in New York erfunden. Ursprünglich umfasste der Salat nur Sellerie und Äpfeln, Zutaten, die dann mit Mayonnaise gekrönt wurden, obwohl im Laufe der Zeit neue Zutaten hinzugefügt wurden, wie Walnüsse, Zitronensaft und Senf. Mit unserer Waldorfsalat können Sie eine schöne, leichte Beilage schaffen zu Ihrem Hauptgericht, aus Fleisch oder Fisch.

Zutaten

  • Salat 200 Gramm
  • Äpfel 100 Gramm
  • Sellerie 100 Gramm
  • Walnuss 100 Gramm
  • Mayonnaise
  • Senf
  • Zitronensaft
  • Öl
  • 12
Informationen
15 Minuten Gesamtzeit
Serviert 2 Personen
Soziales Teilen
Möchten Sie dieses Rezept mit Ihren Freunden teilen? Haben Sie es versucht? Schreiben Sie uns!
Pin it!

Zubereitung

Hacken Sie die Selleriestangen in Stücke, und schneiden den Apfel in Würfel. Reißen Sie den Salat in Stücke. Mischen Sie die Salatblätter mit dem Sellerie und Apfel und fügen Sie einen Teelöffel französischer Senf und zwei Esslöffel Mayonnaise hinzu. Hacken Sie die Walnüsse grob und fügen Sie sie in den Salat hinzu. Drücken etwas Zitronensaft darüber, salzen und ölen und mischen gut. Der Waldorf-Salat ist bereit, eine leichte und schmackhafte Vorspeise.

Tipps
Um die Aromen der Waldorfsalat zu balancieren, im Allgemeinen Äpfel mit etwas schärfer Geschmack verwendet werden sollten.
Allgemeinwissen
Dieser Salat erhält seinen Namen von einem Chef-Koch im berühmten Waldorf-Astoria Hotel, ein Symbol der Belle Epoque in New York.

Schritt für Schritt

**Klicken SIe auf die Fotos furs volle Schritt-für-Schritt!

Kommentar